Fujitsu bringt mit dem neuangekündigten Fujitsu fi-800 frischen Wind auf den Empfangstresen

Fujitsu Logo

Kompakter Fujitsu fi-800R Scanner für Empfangsbereich

Heute hat Fujitsu mit dem Fujitsu fi-800R einen neuen mobilen Dokumentenscanner zur Digitalisierung von Ausweisen, Pässen und Dokumenten vorgestellt.

Der neueste Zuwachs zur Fujitsu fi- Scanner Serie bietet neben einem platzsparenden innovativen Design auch eine hochmoderne Doppelfunktion, um alle Arbeitsschritte an Ort und Stelle erledige n zu können, sodass der Kunde dabei stets seine Ausweise und Dokumente im Blick behält.

Aufgrund der Kombination von automatischem Vorlageneinzug und aktiver Trenntechnik von Fujitsu funktioniert die Papierzufuhr des Fujitsu fi-800R Scanners flüssiger denn je, da selbst Schräglagen automatisch korrigiert werden. Das im Lieferumfang beiliegende PaperStream Softwarepaket ermöglicht das Optimieren von Bildern für nachgelagerte Prozesse und das Ergänzen von Kundenprofilen mit zuvor extrahierten Informationen. Die automatische Profilauswahl erspart den Mitarbeitern auch das Sortieren von Dokumenten nach Format.

Dank Scangeschwindigkeiten von bis zu 40 Seiten bzw. 80 Bildern pro Minute braucht der Fujitsu fi-800R Scanner keine Vergleiche mit anderen Scanner mehr scheuen. Das einfache Handling des Fujitsu fi-800R erlaubt eine zügige Bearbeitung und kurbelt die Effizienz am Arbeitsplatz an. Dadurch verringert sich die Aufenthaltsdauer von Gästen an der Rezeption auf ein Minimum.

Der Fujitsu fi-800R benötigt nur halb soviel Stellfläche wie vergleichbare Scanner und eignet sich daher bestens für Empfangsbereiche oder ähnliche Orte mit begrenztem Platz. Eingezogene Dokumente gibt der Fujitsu fi-800R über den neuartigem Wendemechanismus mit automatischer Stapeltechnologie oben wieder aus. Ergebnis: Der Fujitsu fi-800R benötigt nicht mehr Platz als ein halbes DIN A4 Platz.

Der Fujitsu fi-800R erfordert als erster Scanner seiner Art keine Trägerfolie zum Schutz von Ausweisdokumenten. Dank seiner Bauart ist der Fujitsu fi-800R in der Lage, auch dickere Vorlagen zu erfassen. Weder Ausweise und Pässe einschließlich maschinenlesbaren Bereichs noch herkömmliche A4 Dokumente stellen für den Fujitsu fi-800R Scanner ein Problem dar. Neben den Vorzügen von zeit- und Aufwandseinsparungen behält der Kunde auch permanent den Überblick über seine Dokumente und Pässe, womit der Fujitsu fi-800R auch die Datenschutzvorgaben einhält.

Zudem eröffnet der Fujitsu fi-800R Mitarbeitern in Banken, Hotels und Krankenhäusern die Möglichkeit, ihren Kunden, Gästen und Patienten in Zeiten von permanent wachsenden Anforderungen einen reibungslosen und hervorragenden Kundenservice zu bieten. Der Fujitsu fi-800R wurde mit einigen der modernsten Funktionen ausgestattet und erfüllt somit selbst Datenschutzrechtliche Vorgaben beim Umgang mit sensiblen Dokumenten wie Ausweisen und Pässen problemlos. Dies in Verbindung mit der kundenfreundlichen Bedienung und der hohen Scangeschwindigkeit sorgt bereits während Anmeldung und Check In für glückliche Kunden.

Technische Details

Zu den technischen Details geht es hier.

Fujitsu fi-800R

Archivscanner Button

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *